SENSIBEL

TOUCH ME NOT

(Alamode)

Die Rumänin Adina Pintilie hat einen großen Film über körperliche Nähe gedreht. Klingt langweilig? Falsch, habe ich anfangs auch gedacht, doch die Offenbarungen in diesem Film sind berührend und fast magisch. Es geht um Laura, gespielt von Laura Benson, die 1989 ihren Start als Schauspielerin an der Seite von Keanu Reeves, Uma Thurman und Glenn Close in „Gefährliche Liebschaften“ hatte. Mit ihrem körper unzufrieden, versucht sie auf verschiedenste Art und Weise dennoch eine erfüllte Sexualität zu erreichen. Lange war es ruhig um Laura, doch mit „Touch me not“ setzt sie ein Zeichen und schafft auf Anhieb einige bemerkenswerte Auszeichnungen mit diesem Film und der abgegebenen Leistung. „Touch me not“ ist eine Erfahrung wie ein erster Orgasmus, eine überraschende Situation mit langem Vorspiel.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close