MÜHSAM

MÜHSAM – ANARCHIST IN ANFÜHRUNGSSTRICHEN

Jan Bachmann

(Edition Moderne)

Erich Mühsam, ewiger Querulant und Schriftsteller, wurde 1878 in Lübeck geboren und 1934 von den Nazis ermordet. Seine Tagebücher bieten viel Stoff zum Erzählen skurriler Geschichten, aber auch amüsanter Episoden. Die Tagebücher selbst sind schon sehr herausragend, nicht minder der erste Comic von Jan Bachmann. Bachmann versteht es mit den Inhalten, deren Ernsthaftigkeit und gleichzeitig einem charmanten Witz in friedlicher Koexistenz umzugehen. Wenn es zurzeit ein Highlight auf dem Markt der Pinselstriche gibt, so ist das auf jeden Fall „Mühsam“.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close