HORRORTRIP

NAMELESS

(Crosscult)

Grant Morrison und Chris Burnham kehren an den Arbeitsplatz zurück und inszenieren einen blutigen und chaotischen Sci-Fi Horrortripp. Morrison hat sich eine düstere Atmosphäre erdacht, die Burnham perfekt mit dem Pinsel umsetzt. „Nameless“ wird mit Atsronauten auf eine ominöse Mission ins All geschickt. Er soll den Aufprall eines Asteroiden verhindern. Er als Okkult-Experte hat eigentlich nichts damit am Hut und so wundert es auch nicht, wenn alles nur ein Experiment ist. In seinen Träumen jagt ihn zudem noch eine mysteriöse Lady, die somit auch seinen erholsamen Schlaf raubt. Einfach genial und so schön blutig.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close