SMOOTIE

PASSENGER – 24.09.2018 – Astra

Passengers Kreativität hatte immer zwei Seiten. Zum einen den epischen, radiofreundlichen Sound, den er zum Beispiel mit „Let Her Go“ und „Young As The Morning, Old As The Sea“ zeigte. Aber auch den introvertierten Singer-Songwriter, der er auf „Whispers II“ (2015) und „The Boy Who Cried Wolf „(2017) war. Mit „Runaway“ findet sich Passenger wieder eher auf der epischen Seite ein: Die Melodien sind unvergesslich, die Chöre groß. Und das im Studio und live auf der Bühne.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close