NICHT VERPASSEN

EMMA ELISABETH

Record Release Party

  1. Juli 2019 – Monarch

 

Die in Berlin lebende Schwedin Emma Elisabeth veröffentlicht am 21.06. ihr neues Album „Melancholic Milkshake“ und wird am 11. Juli im Berliner Monarch ihr Releasekonzert dazu spielen.

Die Schwedin wohnt seit einiger Zeit in Berlin und macht sich dort einen Namen als Songwriterin – sie hat beispielsweise an Veröffentlichungen von RAF Camorra und Thorsteinn Einarsson mitgewirkt.

Das hat allerdings wenig mit ihrem eigenen Stil zu tun, denn sie schielt bei ihrem Album eher Richtung Patti Smith und Stevie Nicks. Ihren Style nennt sie Vintage-Pop und ich denke das trifft es ganz gut. Sie ist eine echte DIY-Frau, die ihr Album fast ausschließlich alleine geschrieben hat und sich teilweise musikalische Unterstützung von Petter Ericson Stakee (Alberta Cross), Earl Harvin (u.a. Seal, Pet Shop Boys, Damien Rice) am Schlagzeug und Victor Van Vugt (u.a. Nick Cave, PJ Harvey, Depeche Mode) als Mischer geholt hat.

 

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close