HEUTE INS ACUD

GIRLS NAMES

08.11.2018 – 21:00Uhr – Acud

Sicherlich ist es so, dass viele wichtige Alben fast niemals das Licht der Welt erblickt hätten. ,Stains On Silence“ von GIRLS NAMES, acht Tracks gespeist aus Zweifel, Umbruch und finanzieller Dürftigkeit, ist so ein Album. Nach ,Arms Around A Vision“ von 2015 und der Trennung von Schlagzeuger Gib Cassidy nur ein Jahr später hing die Band mit den Zehenspitzen im Abgrund. Es gab einen fertigen und dann aufgegebenen Mix des Albums, den wir sechs Monate lang zurückstellten“, erinnert sich GIRLS NAMES Frontmann Cathal Cully. In der zweijährigen Genese des Albums hatten Cully, Bassistin Claire Miskimmin und Gitarrist Philip Quinn ein einziges Ziel für ihr viertes Album: ein altmodisches, um die 30 Minuten dauerndes Album zu machen, das den Hörer dazu bringt, direkt danach auf ,Repeat“ zu drücken. Das ist ihnen mit „Stains On Silence“ mehr als geglückt. Für Fans von: THE CURE, ICEAGE, WIRE, HTRK, THESE NEW PURITANS, THE FALL, Berlin-era BOWIE/IGGY. ls

 

 

 

 

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close