HEUTE ABEND IM COLUMBIA THEATER

SPARKS

Dunkle Gassen. Das nächtliche Paris. Ron und Russell Mael durchsuchen ein Cabaret. Das Licht schimmert rötlich. Sie gleiten durch einen Vorhang, weitereren Fährten auf der Spur. Doch die Bühne ist leer. Schon bald finden sie sich über den Dächern der Stadt wieder. Dies sind Szenen aus dem wunderbaren Stop-Motion-Animations-Film zu “Edith Piaf (Said It Better Than Me)” von Joseph Wallace, seines Zeichens Gewinner des BAFTA Awards, Puppenspieler und Animateur.

 
Der Clip hält noch weitere Überraschungen bereit, der Sturz ins Bodenlose ist da nur ein Zwischenspiel. Sparks bringen es auf den Punkt:
“Perfectly capturing the mood of the song ‘Edith Piaf (Said It Better Than Me),’ the video is also a rapturous work of art in its own right. Perhaps Sparks’ best video ever.”

Paradiesvögel der Popkultur waren die Sparks seit je her. Mit ihrem kommenden Album “Hippopotamus” (VÖ: 08.09. BMG Rights) fügen sie ihrer Diskographie ein neues, schillerndes Kapitel hinzu.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close