AB INS BETT

THE GOTOBEDS

Support: THE B-BOYS

15.November 2019 – Schokoladen

 

Das neue The Gotobeds-Album dürfte Anwärter auf den besten Album-Titel 2019 werden: Debt Begins at 30. Und überhaupt ist das Quartett aus Pittsburgh um phrasische Remineszenzen nie verlegen: während zu ihrem letzten Album der Gluten Free Jam Rock die Runde machte, werden die Spuren des jetzigen Albums kurzerhand in einem spielwütigen Generationendreiklang aufgelöst: von der schwitzigen Ursuppe des erweiterten Postpunks, Mission of Burma arbeitet man sich via Pavement hin zu den gegenwärtigen Gleichgesinnten Protomartyr und Parquet Courts. Sub Pop’s Infotext (das Label auf dem Debt Begins at 30 im Mai 2019 erscheint) spielt das zwar als den Folk der Steel City Pittsburgh runter, doch folky ist an dem eklektischen Blast nur die Nähe zum Staub der Straße: elektrifiziert, unbedarft und angstfrei schieben The Gotobeds den Wagen aus der Garage und liefern mit Debt Begins at 30 ein fantastisches Album ab, dass so übermaßen und voller Spielfreude rockt, als ob Elektromotoren schon längst wieder verboten worden wären.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close