YU

YU KOSUGE

Four elements Vol.1 water

(Orchid classics)

YU KOSUGE wurde mit vier Jahren bereits als hochintelligent in Japan gefördert und ging im selben Alter noch auf die Tokyo University of the arts. Mit neun Jahren debütierte sie bereits mit dem Tokyo New City Orchestra. Auf dem neuen Album trägt sie unter dem Element „Wasser“ alle Stücke zusammen, die geeignet und thematisch dafür abgefasst sind. So hören wir mehrere Stücke von Mendelssohn, Chopin, Liszt, Takemitsu und ein schönes Stück von Ravel „Jeux dèau“. Den Ausklang gibt sie mit Wagners „Isoldes Liebestod“ aus „Tristan und Isolde“. Eine CD die man in absoluter Ruhe genießen muss.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close