MIR STOCKT DER ATEM

HIYOLI TOGAWA

Romantic violin sonatas

Sie ist halb Japanerin, halb Australierin, eine Mischung die in der Klassik erst dann zum Tragen kommt, wenn das zu spielende Instrument an die Tiefen musikalischer Seele gehen muss. Die CD „Romantic violin sonatas“ beinhaltet Stücke von Onslow, Kalliwoda und vor allem Mendelssohn und jetzt sind wir bei der ganz großen Seele. Gerade diese 29 Minuten die sie sich Felix Mendelssohn widmet fordern alles von ihr und sie macht es mit einer Leidenschaft, dass man sich fragt, ob Mendelssohn diese Sonate für Hiyou geschrieben hat. Wer hier nicht mit einer Gänsehaut den Klängen lauscht hat kein Gefühl für Klassik. Wenn auch die beiden anderen Sonaten großartig interpretiert sind, so ist Mendelssohns Werk in C- minor Weltklasse und eine Verneigung vor Künstlerin und Instrument wert.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close