GENIAL

PLÁCIDO DOMINGO KOMMT NACH HAMBURG!

Der Opern-Weltstar tritt am 27.11.2019 in der Elbphilharmonie auf.

Mit Otello, der gleichnamigen Shakespeare-Oper von Verdi, gelang PLÁCIDO DOMINGO der Durchbruch zum Weltstar. Schauplatz des umjubelten Auftakts seiner legendären Tenor-Karriere war die Staatsoper in Hamburg. Der Sänger erinnert sich gerne und genau daran:

„Das war im September 1975 – eine große Herausforderung für mich. Mit 34 Jahren war ich ziemlich jung für diese Partie, die meisten Tenöre singen sie etwas später. Journalisten aus aller Welt kamen und ich spürte den Druck. Aber ich glaube, dass es eine tolle Aufführung war – es wurde jedenfalls ein großer Erfolg.“ *

Große Erfolge feierte PLÁCIDO DOMINGO fortan in Serie: 4.000 Gesangs- und Dirigenten-Engagements in führenden Häusern, Prägungen historischer Konzertereignisse und sagenhafte 150 Rollen im Repertoire machen ihn zu einem der besten und einflussreichsten Akteure in der Geschichte der Oper. Ein Countdown – von der Vergangenheit in die Zukunft PLÁCIDO DOMINGOs: 500 dirigierte Opern und Konzerte, 100 Album-Aufnahmen, 50 Musikvideos, 12 Grammys, Drei Tenöre, zwei direktive Posten (Los Angeles Opera / International Federation of the Phonographic Industry) und ein hiermit bestätigtes Konzert in der ELBPHILHARMONIE HAMBURG, November 2019.

„Meinen ersten Vertrag für eine Festanstellung hatte ich an der Staatsoper Hamburg geschlossen. 1967 sang ich den Cavaradossi in Puccinis „Tosca“, das war ein ganz entscheidender Moment meiner Karriere. Ich werde meine Hamburger Zeit nie vergessen, weil ich sie wirklich sehr genossen habe.“ *

Das damals anwesende Hamburger Publikum wird das zurückgeben können – und im November 2019 auch all diejenigen, die PLÁCIDO DOMINGO bisher noch nicht auf der Bühne erleben konnten. Die ELBPHILHARMONIE HAMBURG ist sicherlich das perfekte Umfeld für eine Erst- bzw. Wiederbegegnung mit der Legende, die vom Tenor zum Bariton wechselte.

Das Programm ist eine Auswahl von PLÁCIDO DOMINGO, bestehend aus seinem reichhaltigen Opernrepertoire von Arien und Duetten. Begleitet wird er dabei von der Star- Sopranistin ANA MARÍA MARTÍNEZ. Ein weiterer Grund zur Vorfreude. Das Magazin Opera News bestätigt der Grammy Gewinnerin ein „Soprano, das auf das goldene Zeitalter zurückgeht. Ihre Bandbreite reicht von einer düsteren Bruststimme über eine bordeaux-farbene Mitte bis hin zu einer wahrlich strahlenden Höhe (…)“.

ANA MARÍA MARTÍNEZ begleitete PLÁCIDO DOMINGO oft auf internationalen Bühnen, tourte mit Andrea Bocelli und spielte in Amazon’s TV-Serie „Mozart In The Jungle“ die Opernsängerin Alessandra. Bei weitem nicht ihre einzige Glanzrolle: Sie war Bizet‘s Carmen und Pagliacci’s Nedda (Los Angeles Opera), Donna Elvira in Don Giovanni und Elisabetta in Don Carlo (San Francisco Opera), die Cio-Cio San in Madame Butterfly, Musetta in La Bohème (Metropolitan Opera NY), Dvořák’s Rusalka und Marguerite in Faust (Houston Grand Opera).
Das Ensemble stellt die MECKLENBURGISCHE STAATSKAPELLE SCHWERIN, eines der ältesten Orchester Deutschlands, das mit Brahms, Mendelssohn, Clara Schumann, Kurt Masur, Klaus Tennstedt oder Hartmut Haenchen arbeitete. Am Konzertabend des 27.11.2019 wird es dirigiert von EUGENE KOHN, einem langjährigen Begleiter PLÁCIDO DOMINGOs, der auf diversen seiner Alben als Dirigent verantwortlich zeichnet.
Der Vorverkauf startet am DIENSTAG, den 06.11.2018 um 11:00 Uhr auf

www.neuland-concerts.com 

www.elbphilharmonie.de

www.eventim.de

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close