SOMETHING DIFFERENT

2010 wurden OKAMOTO von der Ariola Japan unter Vertrag genommen und haben bis heute sieben Alben veröffentlicht, das neuste Werk heißt „Opera“. Die Okamoto-Brüder bieten darauf anspruchsvollen J-Rock, der sich von den üblichen Rockern wie KURONEKO CHELSEA abhebt. OKAMOTO lassen mehr Richtungen ins musikalische Geschehen eingreifen und scheuen auch nicht Ansätze der BEATLES. „Opera“ ist ein Leckerbissen und ein Highlight japanischer Vielfältigkeit.okamotos_1

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close