ANIME MESSE BERLIN

Vom 23. bis 25. Juni ist es wieder soweit. Die ANIME MESSE BERLIN öffnet ihre Tore und stellt erneut unter Beweis, dass es immer noch anders ausgerichtete J-messe in Berlin geben kann und sollte.

Diesmal findet die Messe im Kosmos statt (Karl Marx Allee 131a, 10243 Berlin) U-Bhf Frankturter Tor

Natürlich sind die Schnittpunkte eindeutig und unausweichlich: Animes, Cossplay und J-Pop spielen die Hauptrolle und sind bei allen Messen im Mittelpunkt. Doch hat die ANIME MESSE BERLIN einen deutlicheren Focus auf J-Musik und so können sich die Besucher dieses Jahr auf HARUKA freuen. Ihre erste Single „Mune ni Kibō o“, wurde von Pony Canyon für die Animeserie Blue Dragon als Titelmelodie genutzt und ist bei jedem J-Pop Fan ins Ohr gebrannt. Aber HARUKA hat viel mehr zu bieten, vor allem ihre eigen komponierten Rocker die sich auch auf dem letzten Album „Anthems“ finden.

Haruka

Aber auch MAGIC OF LIFE werden live spielen. Vier junge Musiker, die zuvor unter dem Namen DIRTY OLD MEN zwei Singles veröffentlicht hatten. Jetzt rocken Takatsuto Nobuyuki,  Yamashita Takumi, Watanabe Yuuji und Okada Shoutarou was das Zeug hält und werden die J-Mädels mächtig zum Schwitzen bringen.

Dazu gibt es den AMV Wettbewerb mit NINOTAKU, auf der großen Kinoleindwand wird der Blockbuster „Harmony“ gezeigt, jeden tag Livemusik, angesagte Zeichner wie z.B. Marco Albiero (u.a. Sailor Moon) werden anwesend sein und neben Fragen auch Autogrammwünsche beantworten.

Also schnell noch Tickets sichern: www.AnimeMesse.de oder an der Tageskasse.

Öffnungszeiten:

Freitag: 14.00 – 01.00

Samstag: 10.00 – 00.00

Sonntag: 10.00 – 19.30

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close