EXECUTOR

FATEFUL FINALITY

Executor

(Fastball)

In der TO GO Ausgabe Mai/2015 schrieb Kollege Andreas Werner als Überschrift der Titelstory von FATEFUL FINALITY “Der Anbruch einer neuen Thrash-Ära” und bezog sich dabei auf das zweite Album der Band “Battery”. Jetzt liegt das vierte Studioalbum „Executor“ vor und ich bin über die musikalische Entwicklung der Band hin und weg. „Time has come“ ist der Opener und für mich eine erneute neue Zeitrechnung, denn das Album kann den Vergleich zu nahezu jeder internationalen Thrashproduktion mithalten. So nimmt man ihnen den Absacker von Iron Maiden`s „Moonchild“ auch nicht übel, denn ein eigener Song hätte da noch kommen können. Besonders spaßig und noch einmal richtig brutal ist die geile Coverversion von „Overkill“, versteckt und nur für die Geduldigen zu hören. Unbedingt kaufen! Ein Applaus auch an Thomas Bernhardt für das geile Artwork.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close