BESTÄNDIG

MAD MAX

35

(Steamhammer)

Manchmal kann man es sich gar nicht vorstellen welche deutschen Hard Rock Combos immer noch in den dunklen Kellern der Städte musizieren und alle Jubeljahre mit einem neuen Album aufwarten. Jenseits von Mainstream, Promotion und Hipster-Dasein, einfach nur mal eben ein bissl Rock`n Roll loswerden und wieder sind sie weg. MAD MAX haben nicht mal mehr ein Original Mitglied und kommen vier Jahre nach „Interceptor“ wieder an die Oberfläche. Musikalisch hat sich nichts verändert und die Charts werden sie damit auch nicht erklimmen, aber für den Tee ist die Mucke immer noch passabel.

Durch die fortgesetzte Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close