SPLATTER KILLER

GAME OF DEATH

(I on new media)

Jumanji für Erwachsene, mit einer fetten Prise Gore. Endlich mal wieder ein Gorefilm der hält was er verspricht. Sebastian Landry und Laurence Morais-Legace lassen die Kameramänner richtig raufhalten und so beginnt das Spiel des Todes an Fahrt zu bekommen.  Töten oder getötet werden – das ist der einzige Weg aus einem Brettspiel, das eine Gruppe Jugendlicher bei einer Party findet und dummerweise auch spielt! Eigentlich sah es auch ganz witzig aus das »Game of Death«, als sie alle jedoch in den Finger gestochen werden und mit Blut die Regeln besiegeln und als dann auch bald der erste Kopf von einem der Freunde explodiert, wird den Jugendlichen klar, dass sie die Regeln befolgen und nun selbst töten müssen, wie das Spiel es verlangt. Sonst sterben sie alle! Und so geht es jedem der den Weg der Teenager kreuzt ans Leben, immerhin werden 25 Leichen von dem Spiel gefordert. Auch wenn beim großen Metzeln die Computeranimation recht witzig und gelungen ist, so wird der Gorefan hier lieber die richtigen Szenen herbeirufen. Doch richtige Splatterszenen gibt es genug und so gibt es Applaus für so viel sexy Mädchen im Bikini, voll mit Blut.

 

Wir verlosen je eine DVD/BD. Mail mit „Death“ bis 28. Juni an: verlosung@cuteanddangerous.de

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close