JETZT SCHON KULT

THE WALKING DEAD KOMPENDIUM 4

(Crosscult)

Was? 1.000 Seiten hat das vierte Kompendium von THE WALKING DEAD und das ist noch untertrieben, den es hat 1.160 Seiten Umfang. Das epische Comicwerk von Robert Kirkman bekommt angemessen epische Ausmaße! Die perfekte Ausgabe für Einsteiger, um völlig in die Welt von Rick Grimes, Michonne & Co. abzutauchen.

Das vierte Kompendium versammelt die Comicbände THE WALKING DEAD 25 bis 32 und bringt eine der erfolgreichsten Comicserien der Gegenwart zu einem schockierenden und sehr berührenden Ende. Vor allem Zeichner Charlie Adlard hat hier wieder meisterhaft Hand angelegt. Eigentlich wollte er ja im Filmgeschäft seine Zukunft beschreiten, aber er wurde, Gott sei Dank, ins Comic Business geschwemmt. Aber auch Autor Robert Kirkman ist ein Wahnsinniger, denn er kam direkt von der Highschool als er im Comicbusiness andockte. Da sieht man einfach was die Schulausbildung in sich hat, wenn man einen Traum verfolgt – schlicht und einfach gar nichts. Aber auf der Schule hatte ich auch immer nur Gedanken um das Zombieleben und wollte gerne meine Lehrer abstechen, das passt also. Wenigstens da ist kein Unterschied zwischen den Menschen in Amerika und hier zu lande. Nun findet sich das Ende, so bitter es auch ist, auch im vierten Kompendium und alle werden trauern oder sich noch ein wenig die Verfilmung ansehen, solange sie noch ausgestrahlt werden soll und dazu gibt es leider noch keine genaueren Informationen. Bleibt die Hoffnung, wie bei den Akteuren in THE WALKING DEAD.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close