GERMAN COMEDY

FAKING BULLSHIT

(Eurovideo)

Immer wieder kommt die Frage auf: Können deutsche Filmproduzenten auch Komödie? Und die Antwort lautet jetzt: Alexander Schubert kann. Sein Werdegang reicht von „Praxis Bülowbogen“, über „Tatort“ bis „Bullyparade“ und irgendwie findet sich alles in dem neuen Film „Faking Bullshit“. Hier hat er nicht nur Regie geführt, sondern auch das Drehbuch geschrieben. Eine Kombination die gut gehen kann, aber nicht muss. Im diesem Fall hätte die Kombination nicht besser sein können.

Die kleine verschlafene Stadt in NRW hat eine, absolut nicht ausgelastete Polizei Wache. Hier treiben sich Rocky, Deniz, Hagen und Netti rum und versuchen alles auch nach Polizeiarbeit aussehen zu lassen. Doch was soll man ermitteln, wenn die Kriminalrate gleich 0 ist? Als eine Revisorin kommt, um die Schließung der Wache zu prüfen, muss den Polizisten etwas einfallen. Kurzerhand faken sie kleine Straftaten und ermitteln wie die Großen. Bis plötzlich ein echter Kunstraub vor ihren Aktenbergen liegt. Richtig gut rabenschwarz und vor allem trocken, besser kann man Humor nicht anrichten. Ein wenig hat mich das an „Mord mit Aussicht“ erinnert. Die Wachen würden auch ideal zusammen passen. Super gelungen und in jeder Hinsicht auch bestens besetzt.

 

Wir verlosen eine BD. Mail mit „Bullshit“ bis 11. April an: verlosung@cuteanddangerous.de

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close