JUBILÄUMSFOLGE

Das „Herzkino“ hat gleich zwei Gründe zu feiern: Mit „Katie Fforde: Für immer Mama“ zeigt das ZDF am Sonntag, 22. November 2020, 20.15 Uhr, den 40. Film der Reihe – zehn Jahre nachdem die erste Folge im Fernsehen zu sehen war. Hauptdarstellerin des Films zum zehnjährigen Jubiläum ist Rebecca Immanuel, die sich in der Rolle der Helen Carter endlich ihren Lebenstraum erfüllen will. Neben Rebecca Immanuel spielen in weiteren Rollen Alexander Wipprecht, Jascha Baum, Mignon Remé, Oliver Sauer und viele andere. Regie führte Helmut Metzger nach dem Drehbuch von Elke Rössler. Der Film ist bereits ab Samstag, 21. November 2020, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek abrufbar.

Helen hängt ihren Job im Drugstore ihrer Freundin Mildred (Mignon Remé) an den Nagel, um endlich ihr Medizinstudium abzuschließen. Dieses hatte sie als junge Frau nicht beenden können, als sie schwanger wurde und plötzlich allein dastand. Obwohl Helen es nun kaum erwarten kann, endlich in den Uni-Alltag zu starten, gestaltet sich der Einstieg ins Studentenleben nicht einfach: Ihr Professor (Oliver Sauer) hält nicht viel von Spätberufenen.

Zu allem Überfluss steht plötzlich auch noch ihr Sohn Louis (Jascha Baum) vor Helens Tür. Obwohl er kurz vor seinem Studienabschluss steht, ist er wild entschlossen, sich wieder im Hotel Mama einzunisten. Von seinem alten Kinderzimmer aus torpediert er nun Helens Flirts mit Marc Bloom (Alexander Wipprecht). Die Betreuung des Nesthockers nimmt immer mehr Zeit in Anspruch, und Helen gerät zunehmend unter Druck. Aber braucht Louis wirklich ihre ganze Aufmerksamkeit, oder zweifelt Helen insgeheim selbst an ihrer Entscheidung, so spät noch den Sprung in ein neues Leben zu wagen?

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close