DIE DRITTE STAFFEL

Drogenhandel, Geldwäsche und das schonungslose Milieu der Straßenkriminalität bilden den Rahmen für die dritte Staffel der rasant inszenierten Krimiserie Follow the Money. Egal ob in der Finanzwelt oder in den kriminellen Untergrundnetzwerken – unstillbare Geldgier ist überall.
 
Nach zwei Jahren in Spanien ist der Kleinkriminelle Nicky Rasmussen (Esben Smed, ausgezeichnet für diese Rolle als „European Shooting Star“ bei der Berlinale 2019) zurück in Kopenhagen und fristet zunächst ein einsames, aber einträgliches Dasein als Rauschgiftschmuggler für den spanischen Drogenbaron Marco. Als Nicky wieder Kontakt zu seinem inzwischen fünfjährigen Sohn Milas aufnimmt, beginnt er seine Existenz als Krimineller in Frage zu stellen. Pläne für eine neue Richtung in seinem Leben werden jedoch durch einen parallel eskalierenden Bandenkrieg durchkreuzt – ein Krieg um Drogengebiete, Geld, Leben und Tod.
 
Währenddessen leidet der ehemalige Ermittler der Kopenhagener Wirtschaftskripo, Alf Rybjerg (Thomas Hwan), unter massiven Schlafstörungen und der psychologischen Belastung durch ein Trauma, das er erlitten hat, als er im Einsatz angeschossen und dabei schwer verletzt wurde. Und sein wachsender Tablettenkonsum führt immer wieder zu Kontrollverlusten. Nun arbeitet Alf für die Spezial-Einsatztruppe „Task Force Nørrebro“. Durch einen Hinweis kommt das Polizeiteam einem Drogenkurier auf die Spur. Bei der laufenden Fahndung stößt Alf auf einen Lagerraum, in dem sich mehrere Leichen befinden, darunter ein achtjähriges Mädchen,. Die toten Rumänen waren allesamt Geschäftsführer millionenschwerer Firmen – jedenfalls auf dem Papier. Eine heiße Spur für die Kripo… Während der Ermittlungen kreuzen sich erneut die Wege von Alf und Nicky, und es beginnt ein dramatisches Katz-und-Maus-Spiel, bei dem die beiden Männer zu kongenialen Gegnern avancieren.
 
Eine weitere tragende Rolle nimmt auch die engagierte Bankangestellte Anna Berg Hansen (Maria Rich) ein. Anna sitzt seit Jahren auf demselben Bürostuhl, von wo aus sie unzählige Kollegen an sich vorbei in höhere Positionen aufsteigen sah. So ergeht es ihr erneut, als eine jüngere und wesentlich inkompetentere Kollegin in die Filialleitung aufsteigt. Zusätzlich steckt ihr Mann Søren in finanziellen Schwierigkeiten mit seinem Unternehmen. Diese Situation bringt Anna dazu, zum ersten Mal in ihrem Leben etwas Verbotenes zu tun – sie entdeckt ein verborgenes Talent in sich und wird zu einer wichtigen Komplizin bei der Geldwäsche.
 
Follow the Money erhielt nicht nur die Auszeichnung als Beste TV-Serie und bei den C21 International Drama Awards 2016 in London den Preis als Best Non-English Language Drama Series, sondern auch zahlreiche Nominierungen für den Robert-Award 2020, u. a. als Beste TV-Serie sowie 3x Beste/r Hauptdarsteller/in! Nachdem die ersten beiden Staffeln von Follow the Money in Deutschland nicht ausgestrahlt wurden, erkannten nun endlich die Programmmacher bei arte das große Potential des laut TV Spielfilm „Crime-Geheimtipps“ und sendeten die dritte Staffel im März und April dieses Jahres als deutsche Free-TV-Premiere. Da es sich ob der neuen Personenkonstellationen quasi um ein Spin-Off von Staffel 1 und 2 handelt, kann man sich Follow the Money 3 sogar ohne Vorkenntnisse der ersten beiden Staffeln anschauen.
 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close