GUTE UNTERHALTUNG

EINE GANZ HEISSE NUMMER 2.0

(Constantin)

Das große Aussterben hat begonnen und in dem Dorf von Waltraud, Maria und Lena ziehen immer mehr Einwohner weg. Die Modernisierung hat vor dem Dorf Halt gemacht, es gibt kein Breitbandinternet und so fehlt es in den Betrieben und natürlich auch Privat am Fortschritt. Die Männer erkennen das Problem und versuchen durch Buddelarbeiten das Kabel selbst zu verlegen, Kilometer lang. Die Frauen hingegen haben eine bessere Idee, sie wollen am Tanzwettbewerb im Nachbardorf mitmachen, immerhin winken 10.000 Euro Preisgeld und Jurymitglied Jorge Gonzalez nimmt sich dem Training der Damen an. Doch nicht nur Waltraud, Maria und Lena sind hinter dem Preisgeld her. Regisseur Rainer Kaufmann kann also auch komisch, was ihm mit „Und wer nimmt den Hund“ nicht geglückt ist. Super Pointen, tolles Cast und wirklich perfekte Schauspielkunst – so gut kann deutsches Kino sein. Do legst di nieda!

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close