DIE SPUR DES KALENDERS

PLEIL

Die Spur des Kalenders

(Timezone)

Wo er hinkommt, begeistert der Frankfurter Musiker Marco Pleil. Solo ist er einfach unschlagbar, wenn er seine nackte E-Gitarre anschlägt. Purer Sound, was heute schon selten geworden ist und dann der klare Gesang. Alles reduziert auf das Wesentliche, Texte, Untermalung und immer wieder Pleil. Er steht für seine Musik und ich kann ihn mir gar nicht mit einer musikalischen Gefolgschaft vorstellen, das würde mein Weltbild von Marco Pleil ins Wanken bringen. Nun hat PLEIL, nach einer schon genialen EP im letzten Jahr, sein erstes Soloalbum veröffentlicht. PLEIL hat all sein Können zusammen getragen, er hat sich inhaltlich und musikalisch bewaffnet mit den stärksten Songs und immer wieder wird klar, so einen Musiker braucht die Welt, denn davon gibt es viel zu wenige. Ein starkes Debütalbum und endlich mal eins, was ohne technischen Blödsinn auskommt – ein Album welches pure Leidenschaft überträgt.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close