IN KASCHEMMEN UND KNEIPEN

Mit ihrem neuen Roman „Der Teepalast“, der am 27. September 2021 erscheint, wagt die deutschsprachige Queen of Crime Elisabeth Herrmann einen Genre-Wechsel aus dem Bereich Kriminalroman in den des Historischen Romans und nimmt uns auf eine abenteuerliche Reise von der rauen Küste Ostfrieslands bis ins exotische China und farbenprächtige Indien mit.
 
„Die 1830er Jahre sind eine unglaublich spannende Zeit. Kühnen Menschen gehörte die Welt, und so hatte ich den Wunsch, eine Geschichte zu schreiben, die von genauso einem Menschen erzählt“, sagt die Autorin. „Diese literarische Reise war mit das Aufregendste, was ich je geschrieben habe. Jeden Tag einzutauchen in diese fremden, fernen Welten war ein unglaubliches Glück. Anfangs dachte ich noch: kommst du denn wirklich ohne einen Mord aus? Aber diese Zweifel haben sich eigentlich schon nach den ersten Zeilen in Luft aufgelöst.“
 
Mit ihren unterschiedlichen Buchprojekten und aufwendigen, akribischen Recherchen hat sich Elisabeth Herrmann über die Buchbranche hinaus einen Namen gemacht. Auch aus der Filmindustrie ist sie seit den erfolgreichen ZDF-Krimis mit Jan Josef Liefers in der Hauptrolle nicht mehr wegzudenken. Diese Krimi-Reihe um den rebellisch-unkonventionellen Anwalt Joachim Vernau basiert auf ihre Kriminalromane, die ebenfalls bei Goldmann erscheinen.  
 

 

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close