WIRECARD

WIRECARD

Georg Meck/Bettina Weiguny

(Goldmann)

Der Wirecard-Skandal ist einmalig in der deutschen Wirtschaftsgeschichte – ein einziger großer Fake. Wie konnte es zu diesem filmreifen Bankrott eines Dax-Konzerns kommen? Wer sind die Köpfe hinter dem Betrug? Wer muss dafür büßen? Und warum ist das weltumspannende kriminelle Netzwerk erst nach so langer Zeit aufgeflogen? Die Journalisten Bettina Weiguny und Georg Meck – beide federführend an der UFA-Verfilmung des Wirecard-Skandals beteiligt – entwerfen das Psychogramm eines Jahrhundertskandals. Sie forschen nach den Motiven der Protagonisten, sprechen dazu frühe Vertraute der österreichischen Hauptdarsteller Markus Braun und Jan Marsalek, lassen Wegbegleiter wie Gegner zu Wort kommen, analysieren das Versagen von Politik und Behörden.

Warum ein Skandal wie der des „Wirecard“ Unternehmens geschehen kann ist einfach zu erklären. Es ist die Gier. Die Gier treibt Menschen an, was gut und gesund ist, aber sie ergreift bei den meisten Menschen die Macht über Sinn und Verstand, über Moral und Leben. So auch bei Wirecard, denn alle involvierten sind gierig nach Macht und Geld. Die Autoren Meck und Weiguny zeichnen genau dieses Psychogramm von Menschen, die überall auf der Welt ihrer Gier folgen. Ohne Rücksicht nutzen sie Möglichkeiten des Aufstiegs und lassen meist andere dafür in den Abgrund stürzen. Bei der gefestigten Politikdecke aller Parteien, gibt es hier auch keinen Beschuldigten, der durch das Raster fallen würde – sie alle halten zusammen, auch wenn sie einen Ausschuß bilden. Bei der „enormen Überarbeitung“ von Politikern und Bankern kann man sich immer darauf verlassen, dass das Gehirn Dinge vergisst und damit ist das Thema schon erledigt und man wird im schlimmsten Fall auch noch Kanzler. Die Autoren führen am roten Faden durch das Gewirr an Geld, Macht und Intrigen – alles gut recherchiert und geschrieben, aber warum stellen sie sich die Frage „Wie wird man kriminell?“. Betrug ist nicht kriminell, es dient dem Selbsterhaltungstrieb – ansonsten müsste auch dieses Buch alle Politiker namentlich aufzählen und als kriminell bezeichnen, sie wurden es aus der Natur der Sache heraus. Wer sich für den Wirecard Skandal interessiert wird hier umfangreich informiert. Und aktuell laufen ja die Ermittlungen zum CumEx Skandal, das dürfte dann für Meck und Weiguny das nächste Buchthema werden.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close